St. Vincent und die Grenadinen

Die Insel Mustique ist durch ihre Abgeschiedenheit ein Geheimtipp

Allgemeines

St. Vincent und die Grenadinen bieten eine herrliche Kulisse für Natur- und Aktivurlauber. Die „Smaragdinsel“ – wie sie oft genannt wird – lockt mit ihren Naturschönheiten, darunter schwarze Sandstrände, majestätische Berge, klare Bäche, tosende Wasserfälle und Urwald soweit das Auge reicht. Auf verschiedenen Pfaden erleben Sie die artenreiche Flora und Fauna des Regenwaldes. In den höheren Regionen nisten die letzten Exemplare der farbenprächtigen Königsamazonen – dem Nationalpapagei von St. Vincent. Zum Inselstaat gehören gut 30 kleinere Inseln. Mit ihren feinen, weißen Sandstränden, umspült von türkisfarbenem Wasser, unterscheidet sich die Landschaft der Grenadinen stark von der Hauptinsel. Lassen Sie sich von den Naturschönheiten dieser facettenreichen Inselwelt verzaubern.

Klima:

Auf St. Vincent und den Grenadinen herrscht ein wechselfeuchtes Tropenklima mit höheren Niederschlägen als auf den Nachbarinseln. Die Trockenzeit ist von Januar bis Mai, allerdings sind die Unterschiede zur Regenzeit nicht so gravierend.

Beste Reisezeit:

Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf den Inseln ist aufgrund der geringeren Schwüle von Dezember bis April.

Flugdauer/Ortszeit:

Die Flugzeit ab Deutschland beträgt mit mindestens zwei Zwischenstops rund 18 Stunden. Die Ortszeit liegt bei MEZ -7 Stunden.

Ihre Reisespezialistin

Reisethemen in St. Vincent und die Grenadinen

Gruppenreise

  • Trinidad und Tobago • Martinique • Barbados • St. Vincent und die Grenadinen • St. Lucia

    Inselhüpfen im Kaleidoskop der Karibik

    Urwaldgärten, rauchende Vulkane, Robinson-Crusoe-Strände, Korallenriffe und karibische Lebensfreude

    ab 4950 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 19 Tage
    • 4–6 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • TTOKIS