Kanada

Clayoquot Wilderness Resort

British Columbia | Vancouver Island

Ihr Reisespezialist

Holger Howind in Alaska

Holger Howind

Ihr Reisespezialist
Preis p.P. pro Nacht auf Anfrage
Mind.Auf. eine Nacht
Landeskategorie
Merkmale
Tourcode KANCWR

Das Clayoquot Wilderness Resort liegt in einer der schönsten Gegenden Kanadas an der Westküste von Vancouver Island nördlich von Tofino und ist nur per Boot oder Wasserflugzeug erreichbar. Das Resort verfügt über alle Annehmlichkeiten bis hin zu einem Spa und einer Sterne-Küche. Sie wohnen dort in geräumigen Luxuszelten mit privatem Bad, das sich entweder im Zelt oder außerhalb befindet. Während Ihres Aufenthalts im Resort können Sie an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen: Wandern, Fischen (saisonal), Kajak- oder Kanufahren, Klettern, Tierbeobachtungen und sogar Reiten sind möglich.

Höhepunkte

  • Flug mit dem Wasserflugzeug
  • „Glamping“ in romantischen Hauszelteen
  • Sterneverpflegung
  • Kajak- und Kanufahrten
  • Umfangreiches Aktivitäten-Programm

Keine Zeiträume gefunden.

Jetzt anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Flug per Wasserflugzeug Vancouver-Clayoquot Sound und zurück
  • Transfer vom Clayoquot Floatplane Pier zum Resort und zurück
  • Alle Aktivitäten im Resort
  • Spa-Behandlung (1 Stunde)
  • Trinkgelder
  • 3 Ü: Tented Camp
  • Mahlzeiten: 3x (F/M/A)

Nicht in den Leistungen enthalten

An/-Abreise nach Vancouver; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; eTA-Registrierung (ca. 7 CA$); evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour

Höhepunkte

  • Flug mit dem Wasserflugzeug
  • „Glamping“ in romantischen Hauszelteen
  • Sterneverpflegung
  • Kajak- und Kanufahrten
  • Umfangreiches Aktivitäten-Programm

Hinweise

Für das Wasserflugzeug gilt eine Gepäckbegrenzung von 14kg pro Person. Mindestalter ist 6 Jahre.
Das Resort ist auch als 5 Tage/4 Nächte-Paket (Anreise sonntags) oder 8 Tage/7-Nächte-Paket (Anreise donnerstags und sonntags) buchbar.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Unterkunft im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Kanada

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geschlossen aber Öffnung steht unmittelbar bevor bzw. ist zu erwarten
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Zusatzinformationen:

Für Kanada besteht derzeit grundsätzlich eine Einreisesperre. Ausgenommen davon sind kanadische Staatsangehörige und Personen mit permanentem Aufenthaltsstatus (einschließlich einer gültigen Bestätigung des Rechts zum Daueraufenthalt, die am oder vor dem 18. März 2020 erteilt wurde) sowie deren engste Familienangehörige (Ehe-, Lebenspartner, Eltern und Kinder), die die familiäre Beziehung erfahrungsgemäß bereits beim Boarding eines Fluges nach Kanada durch aussagekräftige Unterlagen nachweisen müssen. Die kanadische Regierung informiert in einer Übersicht u.a., ob und unter welchen Voraussetzungen eine Einreise zu Besuchszwecken für Familienangehörige möglich ist. Auch Personen, die zum Zweck der Erwerbstätigkeit oder des Studiums mit einer gültigen Arbeits- bzw. Studiengenehmigung einreisen, sind von der Einreisesperre ausgenommen. Ob im Einzelfall eine Einreise nach Kanada möglich ist, kann auf dieser Webseite überprüft werden. Die deutschen Auslandsvertretungen in Kanada haben keinen Einfluss auf die Einreiseentscheidungen kanadischer Behörden.

Alle Reisenden ab fünf Jahren, ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit, müssen der jeweiligen Fluggesellschaft bzw. bei Einreise auf dem Landweg den Grenzbeamten, gegenüber ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen, das  nicht älter als 72 Stunden vor der geplanten Abreise (bzw. bei Einreise auf dem Landweg vor der voraussichtlichen Einreise) sein darf. Reisende, die ein positives Testergebnis haben, bei der die Probe zwischen 14 und 90 Tagen vor der Einreise genommen wurde, erfüllen ebenfalls die Test-Anforderungen vor der Einreise.

Alle Reisenden müssen sich zusätzlich bei Einreise am jeweiligen internationalen Flughafen bzw. bei Einreise auf dem Landweg am Grenzübergang einem PCR-Test unterziehen. Anschließend müssen sie sich in der Regel für drei Tage bzw. bis zum Vorliegen des Testergebnisses in ein von der kanadischen Regierung zugelassenes Hotel begeben. Der Rest der 14-tägigen Quarantäne muss, auch bei erneutem negativem PCR-Testergebnis, am Reiseziel verbracht werden. Gegen Ende der Quarantäne müssen alle Reisenden einen von der kanadischen Regierung bereitgestellten COVID-19-Schnelltest als Selbsttest vornehmen.

Mit Wirkung vom 6. Juli 2021 tritt die erste Phase geplanter Erleichterungen für die Einreise vollgeimpfter Reisender in Kraft. Die Regelungen sehen einen Wegfall der auf Bundesebene geltenden Quarantänepflicht einschließlich der dreitägigen bisher verpflichtenden Hotelquarantäne vor. Die kanadische Regierung rät Reisenden, sich ergänzend über abweichende Regelungen in den jeweiligen Provinzen zu informieren. Reisende müssen einen Impfnachweis in Papier- oder digitaler Form in englischer oder französischer Sprache bzw. in amtlicher Übersetzung vorlegen.

Vollständig geimpfte Personen sind vom Erfordernis eines weiteren COVID-19-Tests am achten Tag nach der Einreise befreit. Die neuen Regelungen gelten nur für Personen, die spätestens 14 Tage vor Einreise nach Kanada die letzte erforderliche Dosis eines bzw. einer Kombination aus von der kanadischen Regierung anerkannten Impfstoffes erhalten haben. Alle Reisenden unterliegen weiterhin den geltenden Einreisebeschränkungen sowie der doppelten Testpflicht - vor und bei der Einreise.

Quelle: Auswärtiges Amt